Yoon Suk Yeal trifft Fumio Kishida

Zum ersten Mal seit zwölf Jahren ist ein südkoreanisches Staatsoberhaupt zu bilateralen Gesprächen nach Japan gereist.

Südkoreas Präsident Yoon Suk Yeol ist in Tokyo mit dem japanischen Ministerpräsidenten Fumio Kishida zusammengekommen. Beim Treffen soll es unter anderem um Sicherheitsthemen gehen.

Wegen der kolonialen Vergangenheit Japans sind die Beziehungen zwischen Tokyo und Soul seit Jahrzehnten angespannt. Es geht um die Entschädigung von Zwangsarbeitern während der Kolonialherrschaft Japans. Dieser Streit soll nun beigelegt werden. Zudem wollen die beiden Ländern ihren Wirtschaftsbeziehungen verbessern.

Quelle:swisstxt
Yoon Suk Yeal trifft Fumio Kishida
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon