WWZ expandieren 2016

Die Wasserwerke Zug (WWZ) übernehmen per 1. Januar die Jac. Steiner Söhne AG mit Sitz in Goldau. Wie die WWZ mitteilten, wollen sie damit ihre Marktposition in der Zentralschweiz stärken. Im Zuge der Akquisition geht das Breitband-Kabelnetz der Schwyzer Firma Steiner an die WWZ über. Rund 8100 Haushalte sind an dieses Netz angeschlossen.

Mit der Übernahme festigten die WWZ ihre Stellung als zweitgrösstes Kabelnetzunternehmen der Schweiz, schreiben die WWZ. Rund 130‘000 Haushalte würden aktuell von der WWZ-Gruppe mit digitalen Telekomangeboten versorgt.

Die Mitarbeitenden der Jac. Steiner Söhne AG seien künftig für die WWZ tätig. Die WWZ haben ihren Firmensitz in Zug und beschäftigten 340 Mitarbeiter.

WWZ expandieren 2016
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon