News

Wolf und Mensch könnten koexistieren

Die Umweltverbände Pro Natura, WWF Schweiz, BirdLife Schweiz und Gruppe Wolf Schweiz verzichten auf ein Referendum gegen das revidierte Jagdgesetz, wie sie in einem gemeinsamen Schreiben mitteilen.

Eine Koexistenz von Mensch und Wolf sei auf der Basis des revidierten Gesetzes möglich. Entscheidend sei es, anhand einer Jagdverordnung, den Wolfsbestand nicht gefährde und den Herdenschutz weiter stärken.

Mehrere kleinere Naturschutzorganisationen haben sich hingegen zusammengeschlossen und sammeln Stimmen für ein Referendum. Die vagen Formulierungen im Jagdgesetz würden den Wolfsbestand gefährden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon