News

Wolf: St. Gallen gibt Abschusserlaubnis

Der Kanton St. Gallen hat den Abschuss eines Wolfs im Sarganserland verfügt. Dort hatten Wölfe im Sommer auf zwei Alpen im Gemeindegebiet von Flums insgesamt 15 Schafe getötet. Zehn davon gehörten einer mit Hunden geschützten Herde an. Mutmasslich hätten zwei Wölfe die Schäden verursacht, die bereits in den Vorjahren im Gebiet genetisch nachgewiesen wurden, schreibt der Kanton. Es handle sich um ein Männchen und ein Weibchen ohne Nachwuchs. Damit seien gemäss eidgenössischer Jagdgesetzgebung die Kriterien für einen Wolfsabschuss erfüllt, teilte die St. Galler Staatskanzlei am Montag mit. Die Abschussbewilligung gilt ab sofort für eine Dauer von 60 Tagen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.