News

Wohl kein 1. Augustfeuerwerk in Glarus

Wegen der anhaltend heissen und trockenen Witterung hat nun auch der Kanton Glarus das Entfachen von Feuern in Wäldern und in deren Nähe verboten. Zudem wurde das Abbrennen von Feuerwerk und Himmelslaternen im ganzen Kanton untersagt. Das Verbot gilt bis auf Widerruf, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Ob das Verbot auch die Bundesfeier am 1. August betreffen wird, war noch nicht ganz klar, schien aber nicht unwahrscheinlich. Die prognostizierten Gewitter bringen voraussichtlich zu geringe Niederschlagsmengen, um die Situation entspannen zu können. Die Langzeitprognose lässt noch keine wesentliche Veränderung der Wetterlage erkennen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.