News

Wohl bald Neuwahlen in Bulgarien

In Bulgarien zeichnen sich Neuwahlen ab. Es dürften die fünften Parlamentswahlen innerhalb von zwei Jahren    werden. 

Die Sozialisten konnten keine anderen Parteien finden, die mit ihnen eine Mehrheit im Parlament bilden wollen. Dies werde sie dem bulgarischen Präsidenten Rumen Radew Anfang nächster   Woche offiziell mitteilen, sagte    Parteichefin Kornelia Ninowa.

Vor den Sozialisten waren bereits die zwei stärksten Parteien mangels Parlamentsmehrheit bei der Regierungsbildung gescheitert. Laut bulgarischer Verfassung darf es nach einer Wahl drei Versuche geben, eine Regierung zu bilden. Dann muss neu gewählt werden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon