Wirkungsvoll damals, befremdlich heute

Eine Peinlichkeit reihte sich an die nächste, doch die pubertierenden Jungs und Mädchen in «American Pie» setzten ihre Kopulationsbemühungen unbeirrt fort. 25 Jahre ist es nun her.

Von vorzeitigen Samenergüssen über zweckentfremdete Kuchen bis hin zum fantasievollen Einsatz einer Querflöte: «American Pie» präsentiere sich einem damals wohl noch mäandernden Teenager-Publikum. 25 Jahre später freilich wirkt der Film befremdlich, schreibt die Nachrichtenagentur DPA.

Toxische Männlichkeit war die Norm. Frauenfiguren: flach. «Dieses heteronormative, männliche, weisse Weltbild würde man heute nicht mehr so machen», sagt Filmprofessor Joachim Friedmann.

Quelle:swisstxt
Wirkungsvoll damals, befremdlich heute
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon