News

Wintertief Gerard beschert Sturm

Am Montag fegte das Wintertief Gérard über Nordfrankreich. Der Süden bereitet sich währenddessen auf das Tief Fien vor, welches laut «Meteo France» am Dienstag starke Winde, Regen und Schnee bringen wird.

Die Bahngesellschaft SNCF zählte am Montag über 30 Zwischenfälle im Zusammenhang mit dem Sturm. Zum Teil blockierten umgestürzte Bäume die Gleise. Bis zu 90’000 Menschen waren laut der Nachrichtenagentur AFP zeitweise ohne Strom. 

An der Küste der Bretagne und der Normandie wurden an vielen Orten Windgeschwindigkeiten von über 120 Kilometer pro Stunde gemessen. 

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon