Wien: Letzte Ehre für Niki Lauda

Hunderte Menschen haben sich in Wien von Niki Lauda verabschiedet. Sie erwiesen dem ehemaligen Formel-1-Weltmeister im Stephansdom die letzte Ehre. Dort war der geschlossene Sarg Laudas am Mittwoch vier Stunden lang öffentlich aufgebahrt. Am Nachmittag fand eine Messe statt. Wo Lauda beigesetzt wird, ist nicht bekannt. Ein Ehrengrab auf dem Wiener Zentralfriedhof lehnte seine Familie ab. Niki Lauda war am 20. Mai gestorben. Seit einem schweren Unfall auf dem Nürburgring vor mehr als 40 Jahren hatte er immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Quelle:swisstxt
Wien: Letzte Ehre für Niki Lauda
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon