News

Westminster Abbey füllt sich langsam

Erste Trauergäste sind schon vor Beginn des Staatsbegräbnisses von Königin Elizabeth II. in der Kirche Westminster Abbey eingetroffen. Hunderttausende Menschen säumen derweil die Strassen, an denen die Prozession mit dem Sarg von der Westminster Hall des Parlaments zur Kirche vorbeiziehen wird. Das Staatsbegräbnis der Queen fordert die Polizei, Geheimdienste und Anti-Terror-Einheiten in London. Ein Polizeisprecher sagte, die Aufgabe sei enorm komplex. Sie sei mit nichts in der Geschichte der Stadt vergleichbar. Der Trauergottesdienst soll um 12 Uhr Schweizer Zeit beginnen. Dazu sind etwa 2000 Gäste eingeladen, darunter zahlreiche hohe Amts- und Würdenträger

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.