News

Weniger neue Autos verkauft worden

Die Verkäufe von neuen Autos haben in der Schweiz im ersten Halbjahr 2022 gegenüber dem Vorjahressemester abgenommen. 109’600 Personenwagen wurden neu in Verkehr gebracht. Das sind zwölf Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2021, schreibt die Vereinigung der Autoimporteure Auto-Schweiz. Mit einem Minus von rund 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr war der Rückgang im Juni am stärksten. Der Anteil an Autos, die elektrisch betrieben sind, konnte weiter zulegen. Rund jeder vierte Neuwagen, der im ersten Halbjahr in Verkehr gesetzt wurde, fährt zumindest teilweise elektrisch, schreibt Auto-Schweiz. Vor einem Jahr war diese Zahl noch deutlich tiefer.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.