Weniger IV-Rentenbezüge im Jahr 2018

Die Zahl der bezogenen Renten der Invalidenversicherung IV hat 2018 abgenommen. Im Januar des laufenden Jahres wurden in der Schweiz rund 220’000 IV-Renten bezogen. Dies ist ein halbes Prozent weniger als im Jahr zuvor, wie die Versicherung mitteilt. Die IV hat 2018 in rund 2000 Fällen Ermittlungen wegen Missbrauchsverdachts abgeschlossen. Der Verdacht bestätigte sich in rund einem Drittel der Fälle. Die IV führt derzeit keine Observationen mehr durch. Man warte auf die Inkraftsetzung der neuen Bestimmungen, die das Stimmvolk im November 2018 angenommen habe, so die IV. Auf wann der Bundesrat die neuen Bestimmungen in Kraft setzt, ist noch nicht bekannt.

Quelle:swisstxt
Weniger IV-Rentenbezüge im Jahr 2018
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon