Weniger Bootsmigranten auf Ärmelkanal

Die Zahl der Menschen, die in kleinen Booten den Ärmelkanal in Richtung Grossbritannien überquert haben, ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen.

2023 überquerten etwa 29’400 Menschen die Meeresenge, wie die britische Nachrichtenagentur PA am Montag unter Berufung auf vorläufige Zahlen des Innenministeriums in London meldete. Im Jahr davor waren es noch etwa 45’800. Das entspricht einem Rückgang von mehr als einem Drittel.

Es sei das erste Mal seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2018, dass die Zahl der Bootsmigranten im Jahresvergleich gesunken sei, hiess es in der PA-Meldung.

Quelle:swisstxt
Weniger Bootsmigranten auf Ärmelkanal
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon