Thema

News aus der Region Weltweit

- 01.06.2019, 03:09
Datenschutz-Infos: Facebook verurteilt

Facebook muss seine Aktionäre darüber informieren, wie es die Daten seiner Nutzer schützt. Das hat ein Richter in den USA entschieden. Grund dafür ist die sogenannte Cambridge-Analytica-Affäre im Jahr 2015. Damals gelangten Daten von über 80 Mio. Nutzerinnen und Nutzern an eine Daten-Analysefirma. Diese nutzte die Informationen unter anderem im US-Wahlkampf zugunsten von Donald Trump. […]

weiterlesen
- 01.06.2019, 02:14
12 Tote bei Amoklauf in Virginia

Ein Schütze hat am Freitag in Virginia Beach im US-Bundesstaat Virginia mindestens zwölf Menschen getötet. Zum Tatort gerufene Polizisten hätten den Mann schliesslich bei einem Schusswechsel getötet, erklärte der örtliche Polizeichef. Sechs Personen seien zudem verletzt worden, als der bewaffnete Mann in einem Gebäude der Stadtverwaltung das Feuer eröffnete. Der mutmassliche Täter sei seit langem […]

weiterlesen
- 01.06.2019, 01:37
US-Wirtschaft will Mexiko-Zölle kippen

US-Wirtschaftsverbände kritisieren die von Washington angekündigte Erhöhung der Zölle auf mexikanische Importe. Die US-Handelskammer suche nach Wegen, das Vorhaben zu stoppen. «Wir haben keine andere Wahl, als jede Option zu nutzen, die Pläne zu kippen», so der Vize-Präsident der Organisation, Neil Bradley. Auch juristische Wege würden ausgelotet. Industrieverbände warnten, die Zölle würden sich negativ auf […]

weiterlesen
- 01.06.2019, 01:17
New York: Panik in U-Bahn durch Böller?

In einer New Yorker U-Bahn hat die mutmassliche Zündung eines Feuerwerkskörpers Panik ausgelöst. Die Polizei erklärte am Freitag, man gehe Berichten nach, dass ein Böller in einen Waggon der Linie F geworfen worden sei. Der U-Bahn-Betreiber NYCT schrieb bei Twitter von einem «Feuerwerkskörper, der dazu geführt hat, dass alle aus dem Zug gestürmt sind». Augenzeugen […]

weiterlesen
- 01.06.2019, 00:40
Art Furrer zur neuen Kurtaxe: «Da muss man brutal abspecken»

Im Aletschgebiet wollen die Gemeinden die Kurtaxen fast verdreifachen und dafür eine e-Gästekarte mit Gratisangeboten einführen.

weiterlesen
- 01.06.2019, 00:35
Ölpreise am Freitag unter Druck

Die Ölpreise haben am Freitag deutlich nachgegeben und sind auf den tiefsten Stand seit Anfang März gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Abend 64,61 US-Dollar. Das waren 2,26 Dollar weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 1,66 Dollar auf 54,93 […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 21:39
BER macht doch noch Fortschritte

Auf dem langen Weg zur Eröffnung des neuen Berliner Flughafens ist ein Stolperstein beseitigt. Die Rauchabzugsanlagen und die Lüftungstechnik am im Bau befindlichen Flughafen BER sind durch den zuständigen Experten für den Betrieb freigegeben worden. Sie waren der Hauptgrund, weshalb der Flughafen nicht wie geplant im Oktober 2011 eröffnet werden konnte. Dazu kamen noch andere […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 21:14
Nasa macht ernst mit Mondlande-Projekt

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat drei private amerikanische Raumfahrt-Unternehmen damit beauftragt, Mondlandefahrzeuge zu bauen. Die drei Unternehmen erhalten insgesamt mehr als 250 Millionen Dollar. Möglicherweise schon im kommenden Jahr sollen die ersten, noch unbemannten Landefahrzeuge wissenschaftliche Experimente und Technik zum Mond bringen, teilte die Nasa mit. Es wären die ersten US-Raumschiffe auf dem Mond seit der […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 20:35
Attentäter nach Geständnis in U-Haft

Der Mann, der für das Sprengstoff-Attentat von Lyon verantwortlich gemacht wird, ist in Untersuchungshaft genommen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der Mann hatte gestanden, vor einer Woche einen selbst gebauten Sprengsatz vor der Filiale einer Bäckerei-Kette platziert zu haben. Er gab an, ein Anhänger der Terrormiliz IS zu sein. Der Algerier war laut der […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 20:25
Regeln gegen Missbrauch in der Kirche

Am Samstag treten die neuen Regeln des Papstes im Kampf gegen sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche in Kraft. Verdachtsfälle von Missbrauch müssen nun unverzüglich innerhalb der Kirche gemeldet werden. Zudem schreibt der Vatikan allen Bistümern vor, innert einem Jahr Anlaufstellen für Anzeigen einzurichten. Die Vorschriften sehen vor, dass derjenige, der eine Anzeige macht, geschützt […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 20:22
Paris weitet Rauchverbote aus

Pünktlich zur Sommersaison weitet die Stadt Paris ihr Rauchverbot in Parks erheblich aus. Der Griff zur Zigarette sei künftig in 52 öffentlichen Grünanlagen der Hauptstadt verboten, teilte das Rathaus mit. Bisher waren nur sechs Anlagen von dem Bann betroffen. Das Verbot gilt ab 8. Juni und umfasst nun zehn Prozent der Grünflächen von Paris. Grössere […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 20:15
Zehntausende feiern Ramadan-Ende

Im Ostteil von Jerusalem haben rund 260’000 Muslime das letzte Freitagsgebet des Fastenmonats Ramadan gefeiert. Kurz zuvor wurden in Jerusalem zwei orthodoxe Juden von einem Palästinenser mit einem Messer verletzt. Der Angreifer wurde von der Polizei getötet. Nahe Bethlehem wurde ein weiterer Palästinenser getötet, der die Absperrung nach Ost-Jerusalem überwinden wollte. Nach den Attacken wurden […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 19:09
Finnland hat bald eine neue Regierung

Die finnischen Sozialdemokraten haben sich mit ihren gewünschten Koalitionspartnern auf ein Regierungsprogramm geeinigt. Das Regierungsprogramm wird laut Parteichef Antti Rinne am Montag veröffentlicht. Rinne will Finnland mit einem Mitte-links-Bündnis regieren. Dieses soll aus den Sozialdemokraten, der liberalen Zentrumspartei des bisherigen Regierungschefs Juha Sipilä sowie der Schwedischen Volkspartei, den Grünen und den Linken bestehen. Die fünf […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 17:27
Neue Bücher von Rowling im Juni

Die britische Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling hat vier neue E-Books zum Zauberlehrling angekündigt. Die vier Bücher erzählen nicht die Geschichte rund um den Hogwarts-Schüler fort, sondern befassen sich mit seinen Schulfächern: «Zaubertränke und Kräuterkunde», «Zauber und Verteidigung gegen die dunklen Künste», «Weissagung und Astronomie» und «Pflege magischer Geschöpfe». Die ersten beiden E-Books sollen ab 27. […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 17:03
Firmen-Steuertricks werden angegangen

Die 129 Mitgliedsländer von G20 und OECD haben sich darauf geeinigt, bis Ende 2020 ein internationales Abkommen zur Bekämpfung von Steuertricks globaler Konzerne zu schliessen. Damit wollen sie Gewinnverschiebungen und Steuersparmodellen grosser Konzerne über Landesgrenzen hinweg entgegen wirken. Der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire sprach von einer wichtigen Etappe. Die OECD schätzt, dass […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 16:53
Falsche Giacometti-Kunst auf Sizilien

Eine Ausstellung auf Sizilien soll illegale Kopien von zwei Bronze-Skulpturen des Schweizer Bildhauers Alberto Giacometti gezeigt haben. Die Objekte trugen die gefälschte Unterschrift des Künstlers. Sie seien beschlagnahmt worden, teilte die Polizei mit. Die auf Kunst spezialisierte Polizei-Einheit habe unter anderem mit Hilfe des Archivs der Giacometti Foundation in Paris eindeutige Hinweise darauf gefunden, dass […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 16:42
IAEA stellt Iran gutes Zeugnis aus

Iran hält sich nach Angaben der Internationalen Atomenergieagentur IAEA bislang weiterhin an die Vorgaben des Atomabkommens von Wien. Laut der IAEA hat Iran sowohl die Grenzwerte für die Anreicherung von Uran nicht überschritten als auch jene für die gelagerten Mengen von leicht angereichertem Uran und Schwerwasser. Teheran hatte Anfang Mai – ein Jahr nach der […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 16:40
Gubser fällt Abschied schwer

Schauspieler Stefan Gubser ist der Abschied vom Schweizer «Tatort» schwer gefallen. «Ich muss dazu sagen, dieser Kommissar war tatsächlich eine Traumrolle, ich habe als Kind schon davon geträumt, einmal einen Kommissar zu spielen», sagte der 61-Jährige der «Neue Zürcher Zeitung». «Als ich mit der Tatsache konfrontiert wurde, dass wir in Luzern aufhören werden, bin ich […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 16:37
Elton John schämt sich für sein Land

Der britische Pop-Superstar Elton John hat bei einem Konzert im italienischen Verona seinem Ärger über den Brexit Luft verschafft. «Ich habe Politiker so satt, vor allem britische Politiker. Ich habe den Brexit satt. Ich bin ein Europäer. Ich bin kein dummer, kolonialer, imperialistischer, englischer Idiot», sagte der 72-Jährige bei einem Auftritt im Rahmen seiner letzten […]

weiterlesen
- 31.05.2019, 16:36
Irak: Proteste gegen Israel und die USA

Zehntausende Menschen haben in iranischen Städten gegen den neuen Nahost-Friedensplan der US-Regierung protestiert. Staatsmedien sprechen von mehreren Millionen Teilnehmenden. Laut Nachrichtenagenturen wurden israelische und US-amerikanische Flaggen verbrannt. Irans Präsident Hassan Rohani erklärte, der US-Friedensplan sei zum Scheitern verurteilt. Sein Auftritt und die Demonstrationen fanden im Rahmen eines Feiertages statt: Dem letzten Freitag im islamischen Fastenmonat […]

weiterlesen
Apple Store IconGoogle Play Store Icon