Weko gibt Ringier Übernahme-Erlaubnis

Zeitschriften wie die «Bilanz», die «Glückspost» und der «Beobachter» erhalten definitiv eine neue Besitzerin. Der Medienkonzern Ringier darf alle Anteile von Axel Springer Schweiz kaufen und damit rund 20 Medien-Titel übernehmen.

Die Wettbewerbskommission Weko habe die Übernahme bewilligt, teilt Ringier mit. Neben der Blick-Gruppe werden auch die übernommenen Medien-Titel künftig unter dem Dach Ringier Medien Schweiz vertrieben. Das Unternehmen beschäftigt rund 1000 Mitarbeitende.

Der deutsche Axel-Springer-Konzern zieht sich aus der Schweiz zurück.

Quelle:swisstxt
Weko gibt Ringier Übernahme-Erlaubnis
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon