News

Weko ermittlet gegen Pharmafirma

Die Wettbewerbskommission (Weko) hat eine Untersuchung gegen ein international tätiges Pharmaunternehmen eingeleitet. Gegen welches Unternehmen genau wird vorerst nicht öffentlich gemacht. Es bestehe der Verdacht auf einen Verstoss gegen das Kartellgesetz, so die Weko. Das Unternehmen habe einer schweizerischen Pharmagrosshändlerin mutmasslich verweigert, Produkte günstiger im Ausland zu beziehen. Auf Anfrage heisst es bei der Weko, dass der Name der betroffenen Pharmafirma in zwei Wochen im Handelsamtsblatt genannt wird.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.