News

Weiteres Getreideschiffe vor Istanbul

Trotz der Kämpfe in der Ukraine geht der Export von Getreide mit Schiffen über das Schwarze Meer weiter. Laut dem türkischen Verteidigungsministerium hat inzwischen das zweite Frachtschiff vor der Küste Istanbuls geankert. Dort soll die Ladung inspiziert werden. Bei einem positiven Verlauf erhält das Schiff danach die Freigabe zur Weiterfahrt. Laut den türkischen Behörden werden in Kürze zwei weitere Schiffe erwartet. Unter Vermittlung der UNO und der Türkei hatten Russland und die Ukraine letzten Monat eine Vereinbarung getroffen, für die Ausfuhr von ukrainischem Getreide aus den Schwarzmeer-Häfen bei Odessa.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.