Weitere Ermittlungen zu Politiker-Tod

Die Bundesanwaltschaft muss Ermittlungen wieder aufnehmen, im Fall eines getöteten iranischen Oppositionspolitikers im Jahre 1990 in der Schweiz. Das hat das die Beschwerdekammer des Bundes-strafgerichts entschieden. Der Bruder des Getöteten hatte beantragt, dass das mutmassliche Verbrechen als Verbrechen gegen die Menschlichkeit taxiert wird. Dieser Straftatbestand verjährt nicht. Zuvor war der Fall als möglicher Mordfall behandelt worden und damit 2020 verjährt. Getötet worden war der iranische Oppositionspolitiker im waadtländischen Coppet, mutmasslich von Agenten des iranischen Geheimdiensts.

Quelle:swisstxt
Weitere Ermittlungen zu Politiker-Tod
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon