News

Weitere Entlassungen in Tech-Branche

Der Google-Mutterkonzern Alphabet plant offenbar, tausende Arbeitsplätze zu streichen. Weltweit sollen rund 12’000 Stellen wegfallen, schreiben verschiedene US-Medien.

Sie berufen sich auf eine E-Mail von Firmenchef Sundar Pichai an die Angestellten. Damit wären rund sechs Prozent der Belegschaft betroffen. Der Abbau solle vor allem ausserhalb des Kerngeschäfts stattfinden. Unklar ist, ob der Google-Standort in Zürich ebenfalls betroffen ist. Eine Anfrage von Radio SRF blieb bislang unbeantwortet.

Erst diese Woche hatte Microsoft angekündigt, 10’000 Stellen abbauen zu wollen. Davor strichen bereits Amazon und Meta tausende Stellen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon