Wasser am Gardasee wieder trinkbar

Am italienischen Gardasee gibt es Entwarnung: Die Gefahr weiterer Magen-Darm-Erkrankungen durch das Norovirus ist laut Behörden gebannt. Das Leitungswasser dürfe in der Region wieder getrunken werden. Mehr als 1’000 Menschen waren in der Region in letzter Zeit am Norovirus erkrankt. Der genaue Grund dafür ist unklar.

Am italienischen Gardasee gibt es Entwarnung: Die Gefahr weiterer Magen-Darm-Erkrankungen durch das Norovirus ist laut Behörden gebannt. Das Leitungswasser dürfe in der Region wieder getrunken werden. Mehr als 1’000 Menschen waren in der Region in letzter Zeit am Norovirus erkrankt. Der genaue Grund dafür ist unklar.

Quelle:swisstxt
Wasser am Gardasee wieder trinkbar
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon