Warum wurde die Teuerung unterschätzt?

Die Teuerung in der Schweiz liegt aktuell bei drei Prozent.

Noch vor einem Jahr unterschätzte der Präsident der Schweizerischen Nationalbank Thomas Jordan die Inflation in der Schweiz deutlich. Dafür sieht er heute zwei Gründe, wie er in der Samstagsrundschau von Radio SRF sagte. Erstens hätte man den Krieg in der Ukraine und dessen globale Auswirkungen im Januar noch nicht voraussehen können. Zweitens hätte das zuständige Modell die Inflation nicht immer korrekt prognostiziert.

Heute würde deshalb die Schweizerische Nationalbank ihre Inflationsmodelle und -Prognosen stärker hinterfragen, so Nationalbankpräsident Jordan weiter.

Quelle:swisstxt
Warum wurde die Teuerung unterschätzt?
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon