Wallis hebt Hochwasseralarm auf

Der am Sonntag begonnene Rückgang der seitlichen Wasserläufe und der Rhone setzt sich laut Medienmitteilung des kantonalen Führungsorgans fort.

Die Lage stabilisiere sich und es werden in den nächsten Tagen keine nennenswerten Niederschläge mehr erwartet. Das KFO hat daher beschlossen, den Alarm für die Seitengewässer und die Rhone aufzuheben. Der Staatsrat hat hingegen beschlossen, die besondere Lage beizubehalten, die es ermöglicht, zusätzliche Einsatzmittel zu konzentrieren und zu koordinieren.

Die Bevölkerung solle in den nächsten Tagen trotzdem vorsichtig sein und sich nicht in die Nähe von Flussbetten begeben, da die Ufer geschwächt sind.

Quelle:swisstxt
Wallis hebt Hochwasseralarm auf
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon