Vorerst nur teilweises Verbot

In einem ersten Schritt wird die Bahnhofstrasse nur zum Teil für Autos gesperrt. Unklar ist, ab wann komplettes Verbot für die Autos gilt.

Die Luzerner Stadtbevölkerung stimmte vor einem Jahr der Initiative für eine autofreie Bahnhofstrasse zu. Dieses Ziel sollte bis 2018 umgesetzt werden, war es bislang stets die Rede. Doch in einem ersten Schritt soll nun erst ein Teil der Bahnhofstrasse autofrei werden, wie die «Neue Luzerner Zeitung» schreibt.

Denn: Von der Seidenhofstrasse wird man noch rechts auf den Bahnhofplatz abbiegen können. Die Vollsperrung für die Autos erfolgt erst in einem zweiten Schritt. Nur, wann genau dieser in Angriff genommen wird, ist völlig unklar. Die Stadt erklärte, dass man bewusst darauf verzichtet habe, eine zeitliche Frist zu nennen.

Vorerst nur teilweises Verbot
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon