Vogelgezwitscher enthält «Silben»

Im Gezwitscher eines australischen Singvogels hat ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Universität Zürich Laut-Bausteine, quasi «Silben», nachgewiesen. Diese kurzen Laute setzen die Vögel zu verschiedenen Bedeutungen zusammen. Für sich allein vermitteln diese Laute keine Information, erzeugen aber je nach Kombination unterschiedliche Bedeutungen, ähnlich wie Silben oder Phoneme, die sich zu Wörtern kombinieren lassen. Die Wissenschaftler stellten systematische Vergleiche von Laut-Kombinationen und den Reaktionen der Vögel an. Dadurch konnten die Forschenden bestätigen, dass sich Vogelrufe in wahrnehmbare Laute unterteilen lassen.

Quelle:swisstxt
Vogelgezwitscher enthält «Silben»
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon