Verzögerung beim Bau von Frachttunnel

Das Schweizer Logistikprojekt Cargo Sous Terrain hätte bis 2031 einen unterirdischen Tunnel bauen wollen, der die Schweiz von Genf bis zum Bodensee unterquert. 

Doch nun kommt es zu Verzögerungen und einem Personalabbau, wie das Unternehmen auf Anfrage sagte. Es bestätigt entsprechende Medienberichte von Handelszeitung, Blick und Inside Paradeplatz.

Wie eine Sprecherin weiter sagte, wird es eine einstellige Zahl von Entlassungen geben. Zudem zieht sich CEO Peter Sutterlüti aus dem operativen Geschäft zurück. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wurde noch nicht präsentiert.

Quelle:swisstxt
Verzögerung beim Bau von Frachttunnel
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon