Vernehmlassung: Finanzierung 13. AHV

Der Bundesrat will die 13. AHV-Rente mit höheren Lohnbeiträgen finanzieren und stellt auch eine Mehrwertsteuererhöhung zur Diskussion. Damit findet er in der Vernehmlassung kaum Anklang.

SVP und FDP lehnen höhere Lohnbeiträge sowie eine höhere Mehrwertsteuer ab und fordern eine umfassende AHV-Reform. Die Mitte bevorzugt eine Mehrwertsteuererhöhung. Die SP stellt sich gegen eine vom Bundesrat anvisierte Kürzung des Bundesbeitrags an die AHV. Dies wäre auch laut den Grünen eine Missachtung des Volkswillens.

Der Bundesrat wird mit den Antworten aus der Vernehmlassung den definitiven Vorschlag zur Finanzierung der 13. AHV-Rente erarbeiten.

Quelle:swisstxt
Vernehmlassung: Finanzierung 13. AHV
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon