Über 900'000 verkaufte Tickets

Verkehrshaus Luzern erholt sich von der Pandemie

Das Verkehrshaus hat im Jahr 2022 über 900'000 Tickets verkauft. (Bild: Pius Koller)

Das vergangene Jahr war für das Verkehrshaus ein erfolgreiches. Insgesamt wurden über 900'000 Tickets verkauft. Daraus resultiert ein satter Gewinn.

Die Jahre 2020 und 2021 seien «aussergewöhnlich herausfordernd» gewesen, schreibt das Verkehrshaus der Schweiz in einer Medienmitteilung. Doch im vergangenen Jahr erholten sich die Besucherströme nach der Pandemie allmählich. Auch die Zahl der Mitgliedschaften stieg im Jahr 2022 wieder an.

Das Verkehrshaus der Schweiz registrierte im Jahr 2022 insgesamt über 900'000 Eintritte und erzielte einen Nettoerlös von 18,6 Millionen Franken. Nach zwei Jahren mit einem negativen Ergebnis weist das Verkehrshaus der Schweiz für 2022 einen Jahresgewinn von 235'394 Franken aus, was 488'857 Franken über dem Vorjahresergebnis liegt. Insgesamt liegen die Betriebserträge wieder fast auf dem Niveau des Jahres 2019, schreibt das Verkehrshaus weiter.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon