Vergleich von US-Pharma-Firma gestoppt

Das Oberste Gericht in den USA hat einen Milliardenvergleich des US-Pharmakonzerns Purdue blockiert.

Der Vergleich sah vor, dass die Familie Sackler zu einer Zahlung von bis zu sechs Milliarden US-Dollar verpflichtet würde. Gleichzeitig wäre sie zivilrechtlich entlastet worden. Nach Ansicht des Gerichts käme die Familie mit dem Vergleich zu gut weg.

Purdue und die Familie Sackler sollen das Schmerzmittel Oxycontin mit aggressiven Methoden vermarktet haben. Sie seien mitverantwortlich für eine Opioid-Epidemie in den USA, an der laut Behörden Hunderttausende ums Leben gekommen sind.

Quelle:swisstxt
Vergleich von US-Pharma-Firma gestoppt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon