Verfahren gegen Sonderermittler Marti

Das Justiz- und Polizeidepartement EJPD hat die Ermächtigung erteilt, um ein Strafverfahren gegen den Sonderermittler im Fall des Lecks in der Crypto-Affäre des Bundes zu eröffnen.

Sonderermittler Peter Marti war im Januar 2021 von der Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft als ausserordentlicher Staatsanwalt eingesetzt worden, um eine mögliche Verletzung des Amtsgeheimnisses im Zusammenhang mit der Crypto-Affäre zu prüfen. Im September wurde bekannt, dass gegen Marti eine Strafanzeige eingereicht worden war.

Die Ermächtigung des Verfahrens werde grundsätzlich erteilt, so das EJPD. Der Schritt habe also mit der Schuld oder Unschuld von Marti nichts zu tun.

Quelle:swisstxt
Verfahren gegen Sonderermittler Marti
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon