Verbote für Sberbank Switzerland AG

Die Schweizer Tochtergesellschaft der russischen Grossbank Sberbank darf bis Anfang Mai kein Geld mehr auszahlen – oder Transaktionen vornehmen. Das teilte die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA mit. Die Schutzmassnahmen würden zum Schutz der Gläubiger verfügt. Ausserdem riskiere die Bank, in Liquiditätsprobleme zu geraten. Dies infolge der Auswirkungen des russischen Angriffs auf die Ukraine und der Sanktionen gegen Russland. Die Sberbank Switzerland ist eine indirekte Tochter der russischen Sberbank. Sie ist auf Finanzierungen im Bereich Rohstoffhandel spezialisiert und betreut rund 70 Geschäftskunden.

Quelle:swisstxt
Verbote für Sberbank Switzerland AG
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon