VEN: Maduro erwartet «gute Nachrichten»

Vertreter von Regierung und Opposition sind in Venezuela am Freitag erneut auf die Strasse gegangen. Zum venezolanischen Unabhängigkeitstag liess Staatschef Nicolás Maduro in Caracas Militäreinheiten defilieren. Er erklärte bei der Eröffnung der Militärparade, er erwarte in der kommenden Woche «gute Nachrichten» von den Gesprächen mit Oppositionsvertretern in Norwegen. «Wir müssen alle nachgeben, um Vereinbarungen zu erreichen», sagte der Präsident. Gleichzeitig ordnete er für den 24. Juli ein Militärmanöver an, um die Verteidigung von Venezuelas Grenzen zu sichern.

Quelle:swisstxt
VEN: Maduro erwartet «gute Nachrichten»
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon