News

VD: Angebliche Löwin war wohl eher Hund

Die Waadtländer Polizei hat die Suche nach einer Raubkatze in der Umgebung von Lausanne beendet. Einsatzkräfte hätten Spuren analysiert, das Tier aber nicht identifizieren können, teilt die Polizei mit. Der Kantonstierarzt, die Wildhüter und die Polizei hätten in der Nähe des Ortes, an dem sich das gemeldete Tier aufgehalten haben soll, Pfotenabdrücke gefunden. Diese Abdrücke passten laut dem Kantonstierarzt aber nicht zu einer Grosskatze, sondern eher zu einem streunenden Hund. Eine Frau hatte am Donnerstag gemeldet, dass sich in ihrem Garten eine Löwin befinde. Die Meldung löste bei der Polizei einen Grosseinsatz aus.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.