USA: Langstreckenwaffen in DE

Zum ersten Mal seit dem Kalten Krieg wollen die USA wieder Langstreckenwaffen in Deutschland stationieren, die auch Russland erreichen könnten.

Damit wollen die USA ab 2026 für einen besseren Schutz der Nato-Verbündeten in Europa sorgen, wie Deutschland und die USA beim Nato-Gipfel in Washington bekannt gaben. Genannt wurden unter anderem Marschflugkörper des Typs Tomahawk und neu entwickelte Überschallwaffen, die eine deutlich weitere Reichweite hätten als die Systeme, die bislang in Europa stationiert seien.

Europa sei mit einem brutalen Krieg konfrontiert, der die europäische Friedens- und Sicherheitsordnung gefährde, sagte Kanzler Olaf Scholz.

Quelle:swisstxt
USA: Langstreckenwaffen in DE
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon