USA: Visa für Chinas Forscher entzogen

Die USA haben wegen Sicherheitsbedenken mehr als 1000 Visa für chinesische Staatsangehörige widerrufen. Betroffen seien «bestimmte chinesische Doktoranden und Forscher, um zu verhindern, dass sie sensible Forschung stehlen oder sich auf andere Weise aneignen», sagte Chad Wolf, Leiter des US-Ministeriums für innere Sicherheit (DHS) am Mittwoch. Er bezichtigte China der Industriespionage und des Missbrauchs von Studentenvisa, um unter anderem Forschungen bezüglich des Coronavirus zu stehlen. Das US-Aussenministerium erklärte, die Massnahme sei Teil der US-Reaktion auf demokratische Beschränkungen in Hongkong durch China.

Quelle:swisstxt
USA: Visa für Chinas Forscher entzogen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon