News

USA sagen Treffen mit Taliban ab

Die USA haben ihre für das Wochenende in Katar geplanten Gespräche mit den Taliban abgesagt. Grund sei die Weigerung der Taliban, sämtlichen Mädchen in Afghanistan wie versprochen den Schulbesuch zu ermöglichen, sagte eine Sprecherin des US-Aussenministeriums. Die Entscheidung der Taliban vom Mittwoch, Mädchen im Mittelschulalter den Schulbesuch zu verbieten, sei zutiefst enttäuschend und ein möglicher Wendepunkt für das US-Engagement in Afghanistan, hiess es aus Washington. Im Gegensatz dazu will China die Beziehungen mit den Taliban weiter ausbauen. Das sicherte Aussenminister Wang Yi bei einem Besuch in Kabul zu, wie das chinesische Aussenministerium berichtet.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.