USA reduzieren Truppen in Irak

Die USA reduzieren die Zahl ihrer in Irak stationierten Truppen. Rund 2200 der 5200 Soldaten würden im Verlauf dieses Monats das Land verlassen, kündigte der Oberkommandant für den Nahen Osten an. Die verbleibenden US-Truppen würden ausreichen, um die irakische Armee im Kampf gegen die Reste der Terrormiliz IS zu unterstützen. Laut einem hochrangigen Regierungsbeamten werde in den nächsten Tagen auch eine Verkleinerung der US-Truppenkontingente in Afghanistan angekündigt. US-Präsident Donald Trump hatte im Wahlkampf versprochen, die Zahl der in Übersee stationierten Truppen zu reduzieren.

Quelle:swisstxt
USA reduzieren Truppen in Irak
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon