News

US-Senat will Chip-Produktion fördern

Der US-Senat hat einem Gesetzesentwurf zur umfassenden Förderung der Chipproduktion zugestimmt. Mit 64 zu 33 Stimmen votierten die Abgeordneten bei der finalen Senatsabstimmung für das sogenannte Chip-Gesetz. Das Gesetz soll die Halbleiter-Branche mit Milliardenbeträgen unterstützen. Das Ziel ist laut Präsident Joe Biden, die Wettbewerbsfähigkeit der USA gegenüber China und anderen Ländern zu stärken. Biden teilte mit, das Gesetz werde die Preise senken, Arbeitsplätze schaffen und die Abhängigkeit von importierten Chips verringern. Das Repräsentantenhaus wird noch diese Woche über das Gesetz abstimmen. Die Zustimmung gilt dort als sicher.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.