Untersuchung entlastet Bischof

Im Fall der Vorwürfe von sexuellem Missbrauch gegen den Ex-Pfarrer der Freiburger Kathedrale kannte Bischof Charles Morerod der Schwere der Vorwürfe nicht. Das ist das Resultat einer internen Untersuchung des Bistums Lausanne, Genf und Freiburg. Bischof Morerod wurde dreimal zu Vorfällen informiert, welche sich 1998 in Torgon/VS und zwischen 2008 und 2011 in Vevey/VD abgespielt haben sollen. Das gab der mit der Untersuchung der internen Kommunikation im Bistum beauftragter Cédric Chanez bekannt. Morerod selber sagte, das Ganze sei ihm «stark abgeschwächt» geschildert worden. Der Pfarrer der Freiburger Kathedrale ist inzwischen zurückgetreten.

Quelle:swisstxt
Untersuchung entlastet Bischof
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon