News

UNO: Weltweit hungern mehr Kinder

Die UNO ruft dringend zur Hilfe für hungernde Kinder auf.

Weltweit seien acht Millionen Kinder so geschwächt, dass sie nur noch durch sofortiges Handeln gerettet werden könnten. Das schreiben die Weltgesundheitsorganisation und das Kinderhilfswerk Unicef. Insgesamt seien 30 Millionen Kinder in 15 Ländern, darunter Äthiopien, Kenia oder Jemen von Mangelernährung und Krankheiten betroffen.

Grund für den Hunger seien Konflikte, Klimaschocks, Nachwirkungen der Corona-Pandemie sowie hohe Lebenshaltungskosten, die teils durch den Krieg in der Ukraine verursacht würden. Ein Fünf-Punkte-Plan soll nun Mütter und Kinder unterstützen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon