UNO verurteilt Scheinreferenden

Die Vereinten Nationen haben am Dienstag bei einer Sitzung des Sicherheitsrats den Scheinreferenden in den von Russland besetzten Gebieten der Ukraine die Legitimation abgesprochen. Die einseitigen russischen Handlungen seien nicht mit dem Völkerrecht vereinbar, so die UNO-Beauftragte Rosemary DiCarlo. Sie würden vielmehr das Ziel verfolgen, sich das Territorium eines anderen Staates gewaltsam anzueignen. Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski meldete sich an der Sitzung in einer Videobotschaft zu Wort und warnte davor, dass Russland den Sicherheitsrat zerstören würde. Die Veto-Macht Russland verhinderte die Rede nicht, was zuvor vermutet wurde.

Quelle:swisstxt
UNO verurteilt Scheinreferenden
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon