Unicef: 6,9 Mio. Frauen mangelernährt

Immer mehr schwangere Frauen und stillende Mütter leiden an akuter Unterernährung. Das zeigt einer neuer Bericht des UNO-Kinderhilfswerks Unicef.

Untersucht wurden die zwölf am stärksten von der aktuellen Nahrungsmittelkrise betroffen Länder in Afrika und im Nahen Osten. Dort seien 6,9 Millionen schwangere und stillende Mütter mangelernährt, das sind 25 Prozent mehr als 2020.

Wenn Kinder und Frauen unzureichend ernährt sind, habe dies weitreichende Konsequenzen auch für ihre Kinder, heisst es in der Studie. Das Risiko lebensbedrohlicher Komplikationen während Schwangerschaft und Geburt steige.

Quelle:swisstxt
Unicef: 6,9 Mio. Frauen mangelernährt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon