Gesundheitswissenschaften

Universität Luzern fördert jetzt die Hausarztmedizin

Das Departement der Gesundheitswissenschaften an der Universität Luzern hat ein neues Zentrum.

Die Uni Luzern hat seit Februar ein neues Zentrum für Hausarztmedizin & Community Care eröffnet. Die Förder- und Weiterbildungsangebote gehen auf eine Initiative der Luzerner Ärztegesellschaft zurück.

Am Zentrum soll die «Forschung, Lehre und Weiterbildung in den Bereichen Hausarztmedizin und erweiterter Grundversorgung an der Uni Luzern» entwickelt und nach aussen sichtbar gemacht werden, heisst es in einer Mitteilung der Universität Luzern. Das Zentrum ist dem Departement für Gesundhetswissenschaften angesiedelt.

Die Schwerpunkte würden auf zukunftsorientierten Modellen der Grundversorgung liegen, welche verschiedene medizinische Berufsgruppen zusammenbringen, sowie auf der Verbesserung der Zusammenarbeit im ambulanten und stationären Bereich.

Das Zentrum ist aus einem Institut erwachsen, welches die Luzerner Ärztegesellschaft zur Förderung der Hausarztmedizin vor sieben Jahren ins Leben rief.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon