Ungleiche Erholung von Corona-Krise

In vielen reichen Ländern erholt sich die Wirtschaft derzeit von der Corona-Krise. Ganz anders sehe es aber in vielen Entwicklungsländern aus, warnt der Präsident der Weltbank, David Malpass. Der wirtschaftliche Aufschwung verlaufe «dramatisch ungleich», sagte er zu Beginn der gemeinsamen Jahrestagung der Weltbank und des internationalen Währungsfonds. Das Pro-Kopf-Einkommen in Industrieländern werde 2021 um fast 5 Prozent wachsen, in armen Ländern aber nur um 0,5 Prozent, so Malpass weiter. Die Ungleichheit wachse an, da es ärmeren Staaten oft an Impfstoff fehle, und sie weniger finanziellen Spielraum hätten, um die Wirtschaft anzukurbeln.

Quelle:swisstxt
Ungleiche Erholung von Corona-Krise
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon