News

Unfall mit Todesfall und 20 Verletzten

Nach einem schweren Unfall mit einem Elektroauto von Tesla hat eine Taxifirma in Paris vorsorglich allen Fahrzeugen des betroffenen Typs ein temporäres Beförderungsverbot auferlegt. Beim Unfall am Samstag wurden in der Nähe des Zentrums der französischen Hauptstadt eine Person getötet und 20 weitere verletzt. Bei der Unglücksfahrt hatte der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren und war gegen zahlreiche Menschen und Gegenstände am Strassenrand geprallt. Das teilte das betroffene Taxiunternehmen G7 mit. Ein Taxifahrer war mit dem «Model 3» von Tesla unterwegs und verlor aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.