News
Auf der A2 und A14

Fast eine Stunde Wartezeit: Unfälle lähmen den Morgenverkehr

Von Hergiswil nach Luzern brauchen Autofahrer auf der A2 am Dienstagmorgen Geduld. (Bild: Vif Webcam)

Auf dem Weg zur Arbeit brauchst du am Dienstag Geduld. Wegen eines Unfalls im Spier-Tunnel staut es auf der A2 zwischen Hergiswil und Horw. Ebenso kam es zu einem Unfall auf der A14. Dort brauchst du fast eine Stunde länger.

Auf der Autobahn A2 ist am Dienstagmorgen der Wurm drin. Laut dem zentralplus-Staumelder ist ein Unfall im Spier-Tunnel dafür verantwortlich. Der linke Fahrstreifen war gesperrt, weshalb du von Hergiswil nach Luzern im Stau standest. Zeitweise brauchten Autofahrer rund 20 Minuten länger.

Rund eine halbe Stunde später kam es auf der A14 zu einem Unfall zwischen Gisikon und der Verzweigung Rütihof. Derzeit ist der linke Fahrstreifen blockiert. Gemäss dem zentralplus-Staumelder stehst du gut eine Stunde im Stau. Der TCS empfiehlt deshalb folgende Umwege:

  • Aus Richtung Basel in Richtung Schwyz ab der Verzweiung A2 Rotsee via A2/A4
  • Aus Richtung Luzern in Richtung Zürich ab der Verzweigung A2 Rotsee via A2/A1
Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.