Umweltallianz sammelt Plastik ein

Mehr als 11’000 Freiwillige haben weltweit Plastikabfälle eingesammelt und sortiert. In insgesamt 45 Ländern waren die Menschen im Auftrag von verschiedenen Umweltorganisationen in Städten, in Parks und entlang von Stränden unterwegs. Dies teilt Greenpeace mit, eine der beteiligten Organisationen. Die Ergebnisse der Abfallsammlung sind in einem Bericht erschienen, wenige Tage vor Beginn der UNO-Klimakonferenz im schottischen Glasgow. Dabei kam heraus: Coca-Cola gefolgt von Pepsico und Unilever sind weltweit die grössten Plastikverschmutzer. Der Nestlé-Konzern, der 2020 auf dem 3. Platz lag, wurde von Unilever überholt und liegt nun auf dem 4. Rang.

Quelle:swisstxt
Umweltallianz sammelt Plastik ein
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon