Ukraine-Flüchtende kommen in Schweiz an

Das Schweizer Staatssekretariat für Migration SEM rechnet im Zuge der Flüchtlingswelle aus der Ukraine mit einer steigenden Auslastung der Bundesasylzentren. Bereits heute würden sich wöchentlich 300 Menschen in den Bundesasylzentren registrieren, sagte die Schweizer Staatssekretärin für Migration Christine Schraner Burgener an einer Medienkonferenz. Bisher hätten sich 847 Ukrainerinnen und Ukrainer in der Schweiz registriert. Derzeit würden vor allem Frauen und Kinder die Ukraine verlassen, so das SEM weiter. Der grösste Teil der Flüchtenden suche dabei Schutz in den Grenzstaaten wie Polen.

Quelle:swisstxt
Ukraine-Flüchtende kommen in Schweiz an
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon