News

UKR: Tote nach Angriff auf Bahnhof

Die russische Armee hat offenbar den Bahnhof in der Grossstadt Kramatorsk im Osten der Ukraine mit Raketen beschossen. Der Chef der ukrainischen Eisenbahngesellschaft teilte mit, bei dem Raketenangriff seien mindestens 30 Menschen getötet, und über 100 verletzt worden. Zum Zeitpunkt des Angriffs hätten viele Menschen am Bahnhof auf ihre Evakuierung gewartet. Prorussische Separatisten sagten hingegen, die ukrainische Seite sei für den Angriff verantwortlich. Kramatorsk liegt im umkämpften Gebiet Donezk, das von der Ukraine kontrolliert wird. Prorussische Separatisten erheben Anspruch auf das Gebiet.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.