UKR: Selensky als Präsident vereidigt

In der Ukraine hat Wolodimir Selensky anlässlich seiner Vereidigung als Präsident das Parlament aufgelöst und Neuwahlen angekündigt. Hintergrund ist, dass Selensky im Parlament keine eigene Mehrheit hat, um Reformen durchzusetzen. Die Neuwahlen sollen in zwei Monaten stattfinden. Selensky schwor bei seinem Amtseid, sich für die territoriale Unversehrtheit der Ukraine einzusetzen. Seine erste Aufgabe sei es, eine Waffenruhe in der Ostukraine zu erreichen. Für den Frieden sei er bereit, unpopuläre Entscheidungen zu treffen und die eigene Beliebtheit zu opfern.

Quelle:swisstxt
UKR: Selensky als Präsident vereidigt
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon