News

Ueli Maurer sorgt sich um Finanzen

Der abtretende Finanzminister Ueli Maurer hat in einem Interview mit der NZZ seine Bedenken über die finanzielle Situation der Schweiz geäussert. Wenn der Bundesrat oder das Parlament zusätzliche Ausgaben beschliessen würden, dann sollen sie gemäss Maurer auch eine Steuererhöhung beantragen. Des Weiteren sei man nahe daran, die Schuldenbremse in der Schweiz faktisch auszuhebeln. Bereits 2024 sieht der scheidende Finanzminister diese als gefährdet an. Ueli Maurer betont im Interview zudem, dass das Finanzdepartement in bürgerliche Hände gehöre, da die Sozialdemokraten in der Tendenz weniger sorgsam mit dem Geld haushalten würden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.